Entscheidungen treffen - Alleine und im Team

Entscheidungstechniken für den Arbeitsalltag ausprobieren und reflektieren

Ort
Onlineveranstaltung


Datum
17.11.2020, Uhr – 18.11.2020, Uhr
€ 560.00
Datum
26.01.2021, Uhr – 27.01.2021, Uhr
€ 560.00

Entscheidungen effizient und stimmig zu treffen wird immer wichtiger für den (agilen) Alltag. Neue Anforderungen, „new work“, Zeitplanung, sich schnell ändernde Anforderungen und unsere allgemeine Lebenszufriedenheit hängen davon ab, ob wir es als Einzelne oder in einer Gruppe schaffen, eine richtige Entscheidung zu treffen. Interessanterweise bestimmen Routinen unseren Alltag so sehr, dass wir uns oft gar nicht darüber klar sind, wie wir Entscheidungen treffen.

Ziel dieses Blended Learning Seminars ist daher, dass wir uns in einem ersten Schritt klar machen, welcher Entscheidungstyp wir sind, was wir eigentlich wollen und dann schauen, welche Auswirkungen das auf den konkreten Arbeitsalltag hat. Es gibt immer mehr Situationen, in denen unsere Routinen nicht mehr greifen, entweder weil wir uns auf „das Neue und Unwägbare“ einlassen müssen, oder weil wir ganz bewusst kontra-intuitiv entscheiden sollten, um z.B. effizienter zu sein.

Inhalte:

  • Langsame oder schnelle Entscheidungen, intuitive oder bewusste Entscheidungen: Was passt wann?
  • Entscheidungstypen: Mit wieviel Informationen fühle ich mich typischerweise wohl?
  • Priorisierungstools: Den Arbeitsalltag strukturieren, Kriterien auswählen.
  • Gruppenentscheidungstools: Wann im Konsens entscheiden und wann eher delegieren?
  • Entscheidungsblockaden: Mögliche Gründe und ein guter Umgang damit.

Vorgehen:

Wir werfen einen Blick auf unsere Lieblings-Entscheidungs-Tools und reflektieren unser Präferenzen. Am ersten legen wir die Grundlage dafür, wann Entscheidungen in welchem Kontext vielversprechend sind. Am zweiten Vormittag werden wir anhand von Übungen und Kurz-Simulationen zwei Tools für individuelle wie für Gruppenentscheidungen ausprobieren. Ihre/Eure Anliegen werden vorbereitend bei verbindlicher Anmeldung über einen kurzen Fragebogen eingebunden. Eventuell wird die Trainerin dann Rücksprache halten, wie das Fallbeispiel anonymisiert in das Training oder in die Follow-Up Phase eingebracht werden kann. Die detaillierten Inhalte des Follow-Ups und der dreimonatigen Begleitung werden nach Abschluss der ersten zwei Vormittage besprochen. Das Follow Up wird als praxisorientierte Unterstützung geplant: Ihr entwickelt mit mir schrittweise, was Ihr in den nächsten Schritten konkret braucht.


Preis:

1 Tag Online-Live-Seminar

+ Online-Lernbausteine*

+ 3 Inklusivmonate Community-Zugang**

560,- € Netto pro Teilnehmer/in

* Live-Follow-Up-Session, Collaboratives Lernen

** Zugang zu allen online verfügbaren Campus Themen über das gebuchte Thema hinaus mit exklusiven Artikeln, Diskussions-Channels, Tipps etc.

Sangita Popat
Dozentin Sangita Popat M.A.

Sangita Popat, M.A. begleitet seit 1992 Einzelne und Teams als Trainerin, Coach und Mediatorin. Sie ist für internationale Konzerne, KMU und soziale Organisationen gleichermaßen tätig. Ihre Vorgehensweise ist ziel- und ressourcenorientiert. Sie hat viel Erfahrung in interkulturellen Kontexten gesammelt und Teams darin unterstützt, Konflikte zu überwinden und ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Als Kommunikationstrainerin hat sie viel Erfahrung darin, wertschätzend die „gordischen“ Knoten gemeinsam mit Kunden aufzulösen.