Digital Commerce

Ecommerce? Digital Commerce!

Wenn wir Ecommerce hören denken wir an Online-Shops. Doch die Zeit in der man nur einen Weg zum Kunden hatte (ganz gleich ob online oder offline) sind vorbei.

Multi-Channel oder Omni-Channel sind die Zukunft. Digital Commerce umfasst zudem weit mehr als nur den Verkauf und Vertrieb. Kundenservice und Kundenbindung sind eng damit verbunden und müssen digital abgebildet werden. Das gilt für das B2B und das B2C Geschäft gleichermaßen. Kommt dazu noch das eigene digitale Produkt, so hat man die digitale Transformation geschafft!

Trotz aller Zukunftsvisionen werden natürlich weiterhin Shop- und Bestellsysteme benötigt. Diese bauen wir für unsere Kunden vollständig individuell oder auf Basis der Solidus Ecommerce Technologie.

Was ist Digital Commerce

  • Webshop/Online-Shop
  • Bestellstrecken ohne Warenkorb (Verträge, Einzeltransaktionen, Laufzeitverträge, Dauerschuldverhätnisse, Bundles etc.)
  • Zusammenspiel von Content und Commerce
  • Kundenlogins
  • Customer Self Service Funktionen
  • Kunden-Portale
  • Informationssysteme für den Außendienst
  • Live-Chat (öffentlich für Interessenten und geschlossene Systeme für die Zusammenarbeit mit Kunden

Der digitale Vertrieb

Der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen wird immer digitaler. Das heißt nicht, dass man keine Vertriebsmitarbeiter*innen mehr braucht. Persönliche Beratung ist wichtig. Sie muss sich jedoch auf die Produkte und Aspekte konzentrieren, die davon tatsächlich profitieren. Sie muss hybrid im Zusammenspiel mit digitalen Touchpoints und damit auch über Online-Kanäle erfolgen. Es gibt Waren, die sinnvollerweise über hochautomatisierte Online-Transaktionen verkauft werden. Das gilt jedoch nur für bestimmte Produktkategorien. Am Ende kaufen weiterhin Menschen und die interessieren sich für Aspekte, die über die reine Transaktion (im Sinne von Produkt, Preis und Verfügbarkeit) hinausgehen.


Der moderne Vertrieb braucht also neben neuen Abläufen in erster Linie neue Werkzeuge, um Umsatz zu erzielen und Kunden zu gewinnen.

Informationen zur Produkten und Dienstleistungen werden über Portale und andere digitale Kanäle bereitgestellt. Konfiguratoren zeigen Kunden und Beratern vorhandene Optionen und Möglichkeiten. Beratung findet via Video-Konferenz und Live-Chat statt. Upselling- und Cross-Selling erfolgt datenbasiert auf dem Kommunikationskanal den der Kunde präferiert.

Für viele dieser Aufgabenstellungen gibt es gute Software-Produkte und Standardlösungen. Will man sich jedoch hier abheben, hat man hohe Anforderungen an die Customer Experience und an die User Experience, oder möchte man verschiedenen Anwendungen integrieren, sind wir bei Taktsoft der richtige Ansprechpartner. Sprechen Sie mit uns über Ihre digitale Vertriebs-Vision!